HISTOIRES DE PARFUMS

FRÜHLINGSFRISCHE BEI HISTOIRES DE PARFUMS

This is not a blue bottel...den müssen Sie probieren

Molecule

Beeren

Amber

1804 GEORGE SAND
Die Baronin Dudevant kam als Amandine Aurore Lucile Dupin im Juli 1804 zur Welt. Unter ihrem männlichen Pseudonym “George Sand” wurde sie als geniale Schriftstellerin bekannt. Als leidenschaftliche Verliebte und engagierte Persönlichkeit verkörperte sie die erste moderne Frau. Ein großzügiges, sinnliches und blumiges Bouquet mit einem Hauch Amber spiegelt die enge Beziehung zwischen George Sand und der Natur wider, erwärmt von den berauschenden Gewürzen und mit süßen Früchten belebt.

ANANAS

MUSKART

BENJOIN

Die Hauptfiguren

1725 CASANOVA
Venedig, Lagunenlage und Stadt der Liebe. Im Jahre 1725 wird der Mann geboren, dessen Namen Symbol der Verführung geworden ist: Giacomo Girolamo Casanova.«Was ist denn schon die Liebe? Eine Krankheit, der jeder Mensch in jedem Alter unterliegen kann», behauptet jener, dem die Frauen reihenweise verfielen. Für alle Casanovas ein Eau de Parfum, das zur Schwelgerei einlädt: amberhaltiges Farnkraut, in dem sich delikate Waldgerüche und die frische Note der Zitrone vereinen, das Ganze sublimiert durch die Eleganz des Lavendels.

AMBRA

LAVENDEL

GRAPFRUT

1828 JULES VERNE
Er wurde in Nantes geboren, zu Beginn des Jahrhunderts der Entdeckungen. Der naheliegende Ozean wird ihn in die Ferne begleiten, welche ihm die Nahrung für die unglaublichen Abenteuer seiner Romane liefert. Von dem Vater der literarischen Science Fiction inspiriert verbreitet dieses Eau de Parfum für moderne Globetrotter seine aromatischen Noten gleich einer Meeresbrise auf wilden Heiden. Eine Frische geprägt von einem Schuss Komplexität, eine Signatur von Minze und Eukalyptus auf dem warmem Fond von weißem Moschus.

1804 GEORGE SAND
Die Baronin Dudevant kam als Amandine Aurore Lucile Dupin im Juli 1804 zur Welt. Unter ihrem männlichen Pseudonym “George Sand” wurde sie als geniale Schriftstellerin bekannt. Als leidenschaftliche Verliebte und engagierte Persönlichkeit verkörperte sie die erste moderne Frau. Ein großzügiges, sinnliches und blumiges Bouquet mit einem Hauch Amber spiegelt die enge Beziehung zwischen George Sand und der Natur wider, erwärmt von den berauschenden Gewürzen und mit süßen Früchten belebt.

1826 EUGÉNIE DE MONTIJO
Die strahlende Schönheit, das verführerisches Temperament und die wunderbare Eleganz von Eugénie entzückten Napoleon den Dritten und machten sie dadurch zur letzten Kaiserin Frankreichs. Diese schöne «Grande Dame» beeinflusste die mondäne Gesellschaft und das künstlerische Raffinement ihrer Epoche, was sich in diesem strahlenden, sinnlichen Amberduft widerspiegelt, getragen von der Kraft weißer Blüten und des Patschuli, dessen lang anhaltenden Duft die Kaiserin liebte.

1873 COLETTE
Sidonie Gabrielle Colette, die unter ihrem dritten Namen als Schriftstellerin bekannt wurde, ist sowohl für ihre literarischen als auch sinnlichen Freiheiten berühmt. Nach ihrem Ebenbild der glücklichen Genießerin ist 1873 raffiniert und genießerisch zugleich. Beunruhigende weiße Blüten entfalten sich gleich einer Luftblase und werden vom prickelnden grünen Noten sowie der Mandarine und Zitrone belebt.

CARAMEL

ZITRONE

ORANGENBLÜTE

1876 MATA HARI
Margaretha Geertruida Zelle, geboren als Tochter eines holländischen Vaters und einer javanesischen Mutter, verdankt ihrer exotischen Abstammung ihren Namen als Tänzerin und Kurtisane: Mata Hari (deutsch: «Auge des Tages»). Ihre fesselnde Schönheit und Liebe zum Abenteuer bereiteten der Spionin ein außergewöhnliches Schicksal, das durch würzige Rose symbolisiert wird. Orientalisch blumig, destilliert es seine vielfältigen Facetten: Jasmin, schwarze Johannisbeere und Moschus vereinen sich zu einer fatal glamourösen Attitüde.

Kultbücher
In allen Bibliotheken befinden sich unvergängliche Werke, zeitlose Klassiker oder exklusive Editionen.

1969
Die körperliche Sinnlichkeit eines überschwäng-lichen Bouquets. Hinter diesem langatmigen orientalischen Duft versteckt sich ein Mysterium, welches das Jahr 1969 ohne zu Erröten anspricht: die Erotik, eine neu definierte Sexualität, die in den späten Sechzigern eine neue Freiheit erreichte.

Patschuli

Weise Blüten

Pfirsich

- 1889 Moulin Rouge -

1889 MOULIN ROUGE
Mit der Komposition von 1889 schuf Gérald Ghislain eine einzigartige Hommage an das Moulin Rouge – ein vibrierender, sinnlicher Duft voller Lebendigkeit und Eleganz: Würzige Zimtnoten kokettieren zum Auftakt mit der verheißungsvollen Süße von Früchten. Verführerisch duftende Rosenblüten verschmelzen mit sündigem Absinth und ziehen mit einem Hauch von Federn und Pailletten spielerisch das Publikum in ihren Bann. Dieser wollüstige Duft von Iris-Puder und Lippenstift strömt bis auf die Straßen – getragen von einer Wolke aus Moschus und Patschuli – und verspricht eine unvergessliche Nacht, deren Duft so wie die Belle Epoque ewig in Erinnerung bleibt. 1889 ist das offiziell lizenzierte Parfum des Moulin Rouge. Der Duft erzählt von dieser Legende.

Iris

Rose

Pflaume

1899 HEMINGWAY

Ein talentierter Schriftsteller leistet seinen Beitrag zur olfaktorischen Bibliothek von Histoires de Parfums. Ihr Gründer, Gérald Ghislain, erzählt Geschichten durch Parfums, wie ein Autor, der einen Roman mit Emotionen schreibt.
Diesmal präsentiert er uns die Geschichte des legendären Ernest Hemingway durch ein romantisches Parfum. Dessen blumige, würzige und aromatische Essenzen vereinen sich. Familiäre Düfte und exotische Anmutung bilden eine herrliche Synergie.

1899 HEMINGWAY

Geboren am Rande eines Jahrhunderts, das die Weltordnung veränderte, nahm Ernest Hemingway an großen Veranstaltungen teil. Er entführt uns auf eine Reise ausgehend von den USA nach Spanien, über Italien, Paris bis nach Kuba. Hemingway’s Reisen erzählen uns eine Menge über seine Weltanschauung und seine Vision der Welt, in der sich Realität mit Utopie verflechten. Als Mann der Aktion und der Reflektion akzeptierte er keinen Mittelweg, sondern folgte seinem eigenen Weg, seinem eigenen Stil.
Seine Leidenschaft wird in diesem Eau de Parfum wiederzugeben. Hemingway‘s Laufbahn begann mit dem Journalismus, später war er Kriegssanitäter, irgendwann Abenteurer und Schriftsteller. Diese vielfältigen Facetten finden sich in diesem Parfum wieder, das uns zum Reisen zum Nachdenken einlädt. Die Genialität eines Mannes kann nicht durch einen einzigen Flakon verkörpert werden, doch dieses Eau de Parfum vermittelt seine Aura: Pulsierend und mutig.


Kopf: Italienische Bergamotte, Wacholder, schwarzer Pfeffer
Herz: Orangenblüten, florentinische Iris, Zimt
Basis: Vanille, Vetiver, gelbes Ambra